08.05.2017 von 09:00-15:30h im BIZ Münter, Workshop für Studierende und Referendare mit Zweifeln am ursprünglichen Ziel Lehramt

Workshop für Studierende und Referendare mit Zweifeln am ursprünglichen Ziel Lehramt
Art Seminar/Workshop

Thema
Arbeit
Studium

Datum
von 08.05.2017, 9:00 Uhr
bis 08.05.2017, 15:30 Uhr

Anmeldung
erforderlich

Veranstalter Agentur für Arbeit Münster

Ort
Martin-Luther-King-Weg 18-24
48155 Münster, Westfalen
Deutschland

Inhalt
Studierende und Absolvent(inn)en sollen im Workshop klären, ob das ursprüngliche Ziel Lehramt noch interessant und realistisch ist, und gegebenenfalls Alternativen entwickeln.
Sie haben sich für ein Studium entschieden mit dem Ziel, Lehrer/-in zu werden. Mittlerweile fragen Sie sich, ob Sie sich richtig entschieden haben. Entspricht das Studium (noch) Ihren Vorstellungen? Haben Sie Zweifel an Ihrer Eignung als Lehrer/-in? Möchten Sie wissen, ob Sie mit Ihrem Studium auch in andere Berufe gehen können? In diesem Workshop können Sie Ihre beruflichen Perspektiven erörtern und klären.> Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Situation im Studium oder im Vorbereitungsdienst,> Erörterung der beruflichen Perspektive: Lehramt,> Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt für Lehrer/-innen,> Arbeitsfelder für Lehramtsabsolventinnen und -absolventen auch außerhalb des Lehramtes,> Entwicklung von Strategien zum Übergang in den Beruf und Hinweise auf Unterstützungsangebote,> Festlegung konkreter Ziele und Planung der nächsten Schritte.

Hinweise Ansprechpartner:
Frau Jaehnike
Referentin/Referent: Marianne Jaehnike-Köstens, Dr. Paul Stallmeister
Telefonnummer: +49 251 698243

Hinweise zur Anmeldung:
Eine Anmeldung unter Angabe der Veranstaltungsbezeichnung und des -datums ist unbedingt erforderlich. Geben Sie in Ihrer Anmeldung bitte auch Ihr Studienfach und Ihre Adresse (mit Telefonnummer) an. Anmelde-E-Mail: Ahlen-Muenster.Hochschulteam@arbeitsagentur.de Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Beginn der Veranstaltung. Angemeldete Teilnehmer/innen erhalten eine Bestätigung per E-Mail.


Kontakt
Tel: +49 800 4555500
E-Mail: Marianne.Jaehnike@arbeitsagentur.de

Einfacher als Du denkst Deine berufliche Auslandserfahrung

Die IBS berät dich -kostenlos und unabhängig- über Möglichkeiten, weltweit berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Egal, ob nach der Schule, während der Ausbildung oder danach. Wir geben Tipps, haben Checklisten und bieten dir viele Infos zu Versicherung, Finanzierung oder Sprachvorbereitung. In unserer Datenbank findest du alle Programme und Finanzierungshilfen für dein Lernabenteuer im Ausland.

alleinfos im netz hier

FOM Die Hochschule für Berufstätige

Als Hochschule für Berufstätige hat die FOM einen klar definierten Bildungsauftrag: Berufstätigen Menschen eine akademische Ausbildung zu ermöglichen, ohne dass sie dafür ihre Berufstätigkeit bzw. Ausbildung aufgeben müssen. Um diesem Bildungsauftrag gerecht zu werden, wirken an der FOM jeden Tag Studierende, Lehrende und Mitarbeiter der Lehrkoordination zusammen.

Die Hochschule fürberufstätige, weitere Info hier

Die FOM Charta Partnerschaft für Lehre und Lernen beschreibt diese wichtige und wertvolle Partnerschaft an der Hochschule. Alle Hochschulangehörigen sollen sich gemeinsamen Werten verpflichtet fühlen und die Identität der Organisation kooperativ und konstruktiv formen. Mit Verhaltensempfehlungen bietet die FOM Charta zudem einen Orientierungsrahmen für den wertschätzenden Umgang miteinander und die koordinierte Gestaltung von Lehre und Lernen an der FOM.

In bundesweit durchgeführten Workshops wurden unter systematischer Beteiligung aller Akteursgruppen die Werte sichtbar gemacht und das Gerüst der FOM Charta entwickelt. Im April 2014 verabschiedete die FOM Delegiertenversammlung schließlich die finale Version der Charta. Mit dem Bekenntnis zu den Inhalten und den Werten fördert und festigt die Charta seitdem die Identifikation aller Akteursgruppen mit der FOM Hochschule.

Die Charta bringt die Grundhaltung der Angehörigen der Hochschule zum Ausdruck und begründet damit eine gemeinsame Identität.

Die wissenschaftliche Organisation der FOM liegt in den Händen von Rektorat, Prorektoren, wissenschaftlichen Studienleitern, Dekanen und Modulleitern. Sie stellen die Qualität von Lehre und Forschung sicher und gewährleisten, dass die Curricula der Hochschule jederzeit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Die Verbindung zur Praxis sichern der Beirat der Senatoren sowie der Freundeskreis der FOM. Sie stehen der Hochschule beratend zur Seite und setzen sich aus hochrangigen Vertretern der Wirtschaftsverbände sowie weiterer Unternehmen und Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen.