Neues Portal der UNI Münster (Career Service) hilft bei der Berufsorientierung

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Frank Boerne

aus der WN vom 26.06.2018

Die WWU hat nun auch den Schritt ins Thema „Berufswahl“ gemacht. Das neue Berufswahlportal des Career Service bietet drei strukturierte Wege durch das Thema, über Volltextsuche, Schlagwortregister und 5 Themenkanäle können WWU Studierende gezielt suchen, wenn sie Ihre berufliche Zukunft strukturiert planen wollen.

Viel Spass beim Ausprobieren

im Netz hier zu finden

Do 28.06.2018 von 18:00-21:30h Langer Abend der Studienberatung UNI MS Und FH MS

UNI MS hier klicken   und     Fachhochschule hier klicken und sh. unten

Kurz vor Bewerbungsschluss öffnen wir wieder einen ganzen Abend lang unsere Türen für Abiturientinnen/Abiturienten und Studieninteressierte, die sich mit dem Thema „Studienwahl“ beschäftigen. Wenn Sie zum kommenden Wintersemester mit dem Studium beginnen möchten, es aber bisher nicht zu uns (oder zu den teilnehmenden Studienfachberaterinnen und Studienfachberatern) geschafft haben, wenn Sie keinen Termin mehr bekommen konnten, wenn Sie sich zu unseren Offenen Sprechstunden nicht freimachen können oder wenn Sie ohnehin lieber an einem Abend beraten werden möchten: nur zu! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Sie sind mit allen Fragen, die mit der Studienwahl zusammenhängen, in der ZSB an der richtigen Adresse:

  • Was soll ich studieren, wenn meine Interessen vielfältig sind?
  • Soll ich überhaupt studieren?
  • Kann ich mir ein Studium überhaupt leisten?
  • Wie komme ich an einen Studienplatz?
  • Und was mache ich, wenn ich keinen bekomme?

Wir werden wieder unterstützt von Kollegen aus dem Studierendensekretariat (das sind die Experten für Bewerbung und Einschreibung); auch das Zentrum für Lehrerbildung, Institut für Berufliche Lehrerbildung, viele Studienfachberater/innen und viele Fachschaften werden am „Langen Abend“ erreichbar und besuchbar sein.

© WWU-ZSB

Beratung direkt vor Ort in den Fächern

Studienfachberater/innen sind Lehrende aus den jeweiligen Fächern, die Ihnen gerne alle Ihre Fragen zu ihrem Fach beantworten; die Fachschaften sind die aufs Fach bezogene Interessenvertretungen der Studierenden, die Ihnen ebenso gerne aus studentischer Sicht Rede und Antwort stehen. Zu welchem Fach bzw. Studiengang an diesem Abend Beratung durch Studienfachberater/innen und/oder Fachschaften stattfindet, darüber finden Sie hier genauere Information.

 

und an der FH für die Info hier klicken

Langer Abend der Studienberatung

28. Juni 2018

Veranstaltungsinhalte

Das Ende der Bewerbungsfrist für die Studiengänge zum Wintersemester 2018/2019 rückt näher und bei Ihnen sind noch viele Fragen zur Studienwahl oder zum Studium allgemein offen? Dann kommen Sie doch einfach zu unserem „Langen Abend der Studienberatung“!

Die Zentrale Studienberatung der FH Münster öffnet am Donnerstag, den 28. Juni 2018 zwischen 17.00 und 21.00 Uhr ihre Türen und bietet Raum für alle offenen Fragen rund um Studium und Studienwahl.

Unsere Studienberater unterstützen Sie in lockerer Atmosphäre bei der Beantwortung Ihrer individuellen Fragen wie:

  • Welches Studium passt zu mir?
  • Ist Studieren wirklich das Richtige für mich?
  • Was kann ich an der FH Münster überhaupt studieren?
  • Was erwartet mich im Studium?
  • Kann ich mir ein Studium überhaupt leisten?
  • Was kann ich tun, wenn ich keinen Studienplatz bekomme?

Eine Anmeldung zum „Langen Abend der Studienberatung“ ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im Johann-Krane-Weg 25 rund um den Beratungsraum der Zentralen Studienberatung (308) im dritten Stock statt.

Kommen Sie einfach vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Zielgruppe

Studieninteressierte Schülerinnen und Schüler

Zusatzinfos

Keine Anmeldung erforderlich!

 

Noch ein Tipp: Auch die Zentrale Studienberatung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster bietet am 28. Juni 2018 einen „Langen Abend der Studienberatung“ an. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit sich persönlich zu informieren und beraten zu lassen, ebenso wie an vielen anderen Hochschulen in ganz Nordrhein Westfalen!

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter: Zentrale Studienberatung
Veranstaltungsart: Infoveranstaltung
Veranstaltungs-Nr.: 180628zsb1
Unterrichtsstunden: 5

Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referent

  • Team der Zentralen Studienberatung

Veranstaltungsort
  • Deilmann Haus III
    Johann-Krane-Weg 25
    48149 Münster
  • Raum: Forum 3. Etage

Termin(e), Uhrzeiten
Langer Abend der Studienberatung
28. Juni 2018 17:00 – 21:00 Uhr

Berufsfelderkundungen der IHK vom 2.-6. Juli 2018 in Münster

Gefunden von unserem Redaktionsmitglied Herbert Krusenstern

Und hier findet ihr alles weitere zum Procedere im Netz

mit allen Terminen im Münsterland

Schule und Wirtschaft
Kein Abschluss ohne Anschluss

Ein Ausbilder erklärt seinen Auszubildenden etwas © Monkey Business/Fotolia

Der Start ins Arbeits- und Berufsleben muss vorbereitet werden. Dafür ist das Sammeln von praktischer Erfahrung direkt im Unternehmen die erfolgreichste Berufsorientierung. Was also liegt näher, als dass Unternehmen Schülerinnen und Schüler kurzfristig in ihren Betriebsalltag integrieren, ihnen ihre Arbeitswelt zeigen und sie so bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen. Durch Berufsfelderkundungen, eintägigen Praktika im Betrieb, geben Unternehmen jungen Menschen Einblicke in betriebliche Tätigkeiten und Arbeitsabläufe und helfen ihnen bei der Entdeckung eigener Fähigkeiten.
Nicht selten entstehen dabei Verbindungen, die durch ein Schülerbetriebspraktikum oder ein Ausbildungsverhältnis vertieft werden. Intensive Berufsorientierung dient Unternehmen dazu, Nachwuchs und Fachkräfte zu finden und erspart jungen Menschen überflüssige Umwege auf dem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben.
Wie sollte eine Berufsfelderkundung aussehen?
Es gibt keine detaillierten Vorgaben. Was konkret sinnvoll und möglich ist, unterscheidet sich je nach Betrieb und Branche. Grundsätzlich sollte eine Berufsfelderkundung…
zeitlich etwa einen Schultag umfassen,
nicht nur einen Beruf, sondern ein Berufsfeld, also mehrere inhaltlich verwandte Berufe (Beispiel: Metall- oder Elektroberufe, Bauberufe, kaufmännische Berufe) abdecken,
Beobachtungs-, Gesprächs-, sowie Fragemöglichkeiten für die Schüler vorsehen,
Informationen über Ausbildungs- und Karrierewege umfassen,
gegebenenfalls kleinere Mitmachaktionen ermöglichen.
Wann werden Berufsfelderkundungen durchgeführt?
Kreis/Stadt Zeitraum 1 Zeitraum 2
Borken, Kreis 19. bis 23. März 2018
Bottrop, Stadt 19. bis 23. März 2018
Coesfeld, Kreis 19. bis 23. März 2018 23. bis 27. April 2018
Gelsenkirchen, Stadt 19. bis 23. März 2018 23. bis 27. April 2018
Münster, Stadt 19. bis 23. März 2018 2. bis 6. Juli 2018
Recklinghausen, Kreis 19. bis 23. März 2018 2. bis 6. Juli 2018
Steinfurt, Kreis 19. bis 23. März 2018 16. bis 20. April 2018
Warendorf, Kreis 19. bis 23. März 2018 5. bis 9. Februar 2018
Wo können Unternehmen Plätze für Berufsfelderkundungen melden?
Im Buchungsportal können Unternehmen Plätze für Berufsfelderkundungen einstellen, Schülerinnen und Schüler können nach passenden regionalen Angeboten suchen.
Die IHK Nord Westfalen unterstützt das Projekt Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) der NRW-Landesregierung, das Jugendlichen den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtert und verhindert, dass junge Menschen die Schule ohne Anschlussperspektive verlassen.
Wie Betriebe und Schüler zusammenkommen
nach oben
Diesen Inhalt teilen
Dokument drucken
Dokument als PDF
Kontakt
Sabine Braukmann
Sabine Braukmann Sabine Braukmann
0209 388 314
0209 388 81314 (Fax)
braukmann@ihk-nordwestfalen.de

Ausbildungsbörse, Bildungswege und Abschlüsse am LEBK, Dienstag, dem 26. Juni 2018 von 09:00 bis 13:00 Uhr

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Nadeshda Haller

den Link zur Börse findet Ihr hier

Am Dienstag, dem 26. Juni 2018 von 09:00 bis 13:00 Uhr findet in der Eingangshalle unserer Schule und in Gang D zum 19. Mal unsere Ausbildungsbörse statt. Neben den LEBK-Schülern sind auch Schüler anderer Schulen aus Münster und Umgebung eingeladen.

Die Veranstaltung wird wie in den beiden Vorjahren unter folgendem Namen stattfinden:

Lernt Eure Berufe Kennen –

Ausbildungsbörse, Bildungswege und Abschlüsse am LEBK

Sie haben am 26.06. die Chance, sich aus erster Hand bei rund 60 Ausstellern über mehr als 120 verschiedene Ausbildungsberufe bzw. Studienmöglichkeiten zu informieren. Viele dieser Aussteller bieten neben den „normalen“ Ausbildungen auch die Möglichkeit des dualen Studiums an, was besonders für Abiturienten eine interessante Alternative zum „herkömmlichen“ Hochschul-Studium darstellt.

Damit der Tag für Sie erfolgreich verläuft, erhalten Sie hier viele Anregungen zur Vorbereitung:

Zur Vorbereitung auf die Ausbildungsbörse wird es in diesem Jahr außerdem erstmalig einen Tag der Berufsfindung in den Unter- und Mittelstufen der Vollzeitklassen geben.

An diesem Berufsfindungstag, der am Montag, 18.06.2018 unter dem Motto „Azubis stellen ihre Berufe vor“ stattfinden wird, erhalten Sie Informationen über verschiedene Ausbildungsberufe direkt von Auszubildenden. Insgesamt werden am 18.06. von der 2. bis zur 7. Std. sechs Auszubildende verschiedener Berufe zu Ihnen in die Klasse kommen, sodass an diesem Tag kein regulärer Unterricht stattfindet.

Der Berufsfindungstag bietet Ihnen die Chance, bereits vor der Ausbildungsbörse eine fundierte Entscheidung über Ihren Wunschberuf bzw. Ihr Wunschstudium zu treffen. So können Sie am Tag der Ausbildungsbörse, die wie gesagt am 26.06.2018 stattfinden wird, gezielt mit den Ausstellern in Kontakt treten, die Ihren Wunschberuf bzw. Ihr Wunschstudium anbieten. Die Erfahrung zeigt, dass nur gut vorbereitete Bewerber einen positiven Eindruck beim Gesprächspartner hinterlassen. Der Berufsfindungstag dient neben den hier zur Verfügung gestellten Materialien genau diesem Zweck.

Ein letzter TIPP noch: Am 26.06. wird ein Fotograf in Raum A1 für Sie bereit stehen, der auf Wunsch professionelle Passbilder zu einem sehr günstigen Preis von Ihnen anfertigen wird. Während die Fotos geschossen und entwickelt werden, können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen von einem Lehrerteam unserer Schule auf Herz und Nieren checken lassen. Näheres zu diesem Foto- und Bewerbungsservice erfahren Sie in Kürze hier.

 

Neuer Studiengang „Geoinformatik und Landmanagement“ zum Wintersemester 2018/19 Meilenstein in der Weiterentwicklung der OTH Amberg-Weiden

Gefunden von unserem Redaktionsmitglied Benno Ehrlich

Sehr interessanter neuer Studiengang in dieser Kombination für den Arbeitsmarkt interessant

Meilenstein in der Weiterentwicklung der OTH Amberg-Weiden: „Der neue Studiengang „Geoinformatik und Landmanagement“ an der OTH Amberg-Weiden kommt“, kündigte Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker im Rahmen einer Pressekonferenz an der OTH Amberg-Weiden in Weiden freudig an.

Zusammen mit Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker stellte Prof. Dr. Andrea Klug den neuen Studiengang vor – ein Gemeinschaftswerk.

„Wir werden das Profil unserer aktuell 14 Bachelor-Studiengänge im kommenden Jahr, konkret zum Wintersemester 2018/2019, an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden um einen Studiengang „Geoinformatik und Landmanagement“ erweitern. Hiermit eng verbunden greifen wir mit dem neuen Studiengang die Trends Digitalisierung, Wirtschaft und Arbeit 4.0, Demographischer Wandel und Fachkräftemangel im ländlichen Raum aktiv auf,“ sagte Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden.

Inhalt des Studiums ist die Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren für den Einsatz in der Geoinformatik, der Geomedientechnik und der Geodäsie/Vermessungstechnik. Einbezogen in das Studium werden Inhalte aus dem Landmanagement und der Bodenordnung, dem Raumordnungs- und Bauplanungsrecht sowie aus Schlüsselqualifikationen.

Die Vorbereitungen für den neuen Studiengang dauerten zwei Jahre. MdL Albert Füracker und  MdL Tobias Reiß hatten sich in der Vergangenheit für den neuen Studiengang in der nördlichen Oberpfalz eingesetzt. Grünes Licht gab es in der Kabinettssitzung am 4. April in Amberg. „Mit dem neuen Studiengang wird die beschlossene Behördenverlagerung optimal ergänzt und das „Geodreieck Nordostbayern“ verstärkt,“ sagte MdL Albert Füracker – denn nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch die Ausbildungsangebote für dringend benötigte Fachkräfte wandern in die Region. Die Bayerische Vermessungsverwaltung unterstützt den Aufbau des neuen Studiengangs aktiv durch Mitwirkung in der Lehre, so wird Theorie und Praxis aus erster Hand vermittelt.

12. Jobmesse Münsterland am 16. und 17.06.2018 in der Halle Münsterland

Münster ist bundesweit als Studentenstadt bekannt. Doch nicht nur auf dem Bildungssektor hat die gesamte Region einiges zu bieten: Seit 2007 präsentieren sich Jahr für Jahr die besten Arbeitgeber auf der jobmesse Münsterland. Und das mit stetig wachsendem Interesse seitens aller Beteiligten – inmitten einer wirtschaftsstarken Region. Auch für diese Auflage kommt die jobmesse münsterland in die Halle Münsterland. Das Messe und Congress Centrum ist das größte Veranstaltungszentrum der Region. Es bietet optimale Voraussetzungen für Events jeglicher Art.

Info im Netz hier

 

Nächster Termin:
16./17.06.2018
Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag 10.00 bis 16.00 Uhr

Calendar-icon Termin in Kalender übertragen

Location:
Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland
(Messehalle Nord)
Albersloher Weg 32
D-48155 Münster
[Anfahrt]

Eintritt:
3 Euro (erm. 2 Euro)

Gratis* Schüler- & Studententickets:

Am 9.6.2018 „Entdecke dein du in In|du|strie“ – Auf dem Münsterschen Hafenplatz

INDUSTRIE-AUSSTELLUNG

„Entdecke dein du in In|du|strie“ – Auf dem Münsterschen Hafenplatz präsentieren sich regionale Unternehmen: Top-Infos zu Ausbildung und Karrierechancen in Nord-Westfalen.
Weitere Informationen

weitere Info im Netz hier

Industrie ist Zukunft – und das zeigen die nord-westfälischen Unternehmen nachmittags auf dem Hafenplatz. Auszubildende und Unternehmensvertreter stellen hier ihre Betriebe vor und informieren über Ausbildung und Karrierechancen in ihren Unternehmen. Unter dem Motto „Entdecke dein du in In|du|strie“ bieten die Unternehmen Aktionen zum Staunen und Mitmachen:
Nachmittags finden Sie beim In|du|strietag 2018 auf dem Hafenplatz in Münster also:
> Unternehmenspräsentationen
> Ausbildungsangebote und -informationen

9.6.2018 in der Deutschen Rentenversicherung – Ausbildung? Studium? Öffentlicher Dienst!

Art Bildungs- und Berufsmesse
Thema
Berufsorientierung/Berufswahl
Datum
von 09.06.2018, 10:00 Uhr
bis 09.06.2018, 15:00 Uhr

Anmeldung
nicht erforderlich
Veranstalter Agentur für Arbeit Münster
Ort
Deutsche Rentenversicherung We
Gartenstr. 194
48147 Münster, Westfalen
Deutschland
Inhalt
Infotag öffentlicher Dienst Informieren Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten des öffentlichen Dienstes.
Informationsveranstaltung in den Räumen der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, Gartenstr. 194 in Münster. Das erwartet Sie: *Kontakt zu 20 Ausstellern mit 40 Studiengängen und 80 Ausbildungsgängen *Kostenloser Bewerbungsmappencheck *sowie Vorträge: – 10:15 Uhr Bewerbung – 12:00 Uhr Duales Studium im öffentl. Dienst – 13:30 Uhr Einstellungstests
Hinweise Ansprechpartner:
Frau Sander
Telefonnummer: +49 800 4555520
Kontakt
Tel: +49 800 4555500
E-Mail: Ahlen-Muenster.biz@arbeitsagentur.de