29.11.2018 Wieder-)Einstieg in den Beruf Im BIZ Münster

gehalt
gefunden von unserem Redaktionsmitglied Benno Ehrlich
Wieder-)Einstieg in den Beruf
Art Infoveranstaltung

Thema
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Chancengleichheit

Datum
von 29.11.2018, 9:30 Uhr
bis 29.11.2018, 11:30 Uhr

Anmeldung
erforderlich

Veranstalter Agentur für Arbeit Münster

Ort
Martin-Luther-King-Weg 18-24
48155 Münster, Westfalen
Deutschland

Inhalt
Damit die Rückkehr ins Berufsleben nach einer Familienzeit gelingt, müssen viele Fragen im Vorfeld geklärt sein.
Wo kann ich mich über meinen Wiedereinstieg in den Beruf informieren? Reichen meine Kenntnisse und Qualifikationen noch aus? Wie sind meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Welche Arbeitszeiten sind für mich realisierbar? Wie kann mich die Agentur für Arbeit beim Wiedereinstieg unterstützen?

Hinweise Ansprechpartner:
Frau Mick
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Telefonnummer: +49 800 4555500

Hinweise zur Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Werktag vor der Veranstaltung unter der Telefonnummer: 0251 – 698 505 oder per E-Mail: Ahlen-Muenster.BCA@arbeitsagentur.de an.

Neues Stellenportal fürMünster gestartet https://www.jobs-in-muenster.de/

stellen

Aktuelle Stellenangebote aus Münster

zu finden im Netz hier

Auf dieser Online-Jobbörse speziell für die Jobsuche in Münster und Umgebung finden Sie eine Vielzahl aktueller Stellenangebote für Ihre Region! Nutzen Sie unsere Expertensuche für eine individuelle und präzise Jobsuche in der westfälischen Großstadt! Jobangebote gibt es dort unter anderem in der Dienstleistungsbranche, vor allem die Finanzwirtschaft hat sich als starker und beschäftigungsintensiver Sektor etabliert. Doch die beliebte Universitätsstadt verfügt auch über eine breite Forschungslandschaft, sowie über eine erfolgreiche Industriebranche! Verschaffen Sie sich gleich einen Überblick über all die Optionen, die Ihnen der lokale Arbeitsmarkt bietet und beginnen Sie noch heute mit der Suche nach Ihrem ganz persönlichen Traumjob!

Münster gründet, Gründungswoche 2018 13.11.- 17.11.2018

t_karriereportale

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Frank Boerne

alle infos und Termine im Netz hier

Münster5.11.- gründet! ist das Informationsportal für alle Gründungsinteressierten und junge Unternehmen in Münster. Wir geben Überblick und Orientierung, zeigen Chancen und Perspektiven auf, vermitteln Wissen und Skills, begleiten3 Sie fachkundig und laden zum Austausch unter Gleichgesinnten ein.

Fragen Sie Ihr Expertenteam

Was wird geboten?

Die Gründungswoche 2018 in Münster. Workshops, Veranstaltungen und Seminare für Existenzgründer und junge Unternehmen. Das Gründungsnetzwerk münster gründet! hat mehr als 40 Events für euch auf die Beine gestellt. Das komplette Programm und alle Infos zu den Anmeldungen unter https://www.muenster-gruendet.de/veranstaltungen/kategorie/gruendungswoche/.

 

24.11.2018 in Münster Gymnasium Paulinum „Schule, Reisen, Lernen, Leben – weltweit“

weltweiser-jugendbildungsmesse-jubi-messe

24.11.2018

und hier alle Infos im Netz

Zeit (Samstag) 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Gymnasium Paulinum

Am Stadtgraben 30, 48143 Münster

Mit der JugendBildungsmesse JuBi kommt eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland ins Münsterland. Rund 100 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der JuBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor, u.a. die WELTBÜRGER-Stipendien.

 

Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School-Aufenthalte, Gastfamilie werden, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika und Studium im Ausland erfolgt persönlich an den Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Weitere Termine in Münster:
09.03.2019

Die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Benno Ehrlich

es gibt noch freie Ausbildungsstellen in der Region „Münsterland“

azubi-kommunal

 

weitere Infos und freie Ausbildungsstellen und duales Studium hier

Die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe

Wir sind die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe. In Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltungen sowie beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe erfüllen wir vielfältige öffentliche Aufgaben für unsere Bürgerinnen und Bürger. Die Menschen unserer Region stehen für uns im Mittelpunkt. Das prägt unsere Arbeit und sorgt für viel Abwechslung im Beruf.

So erteilen wir z. B. Baugenehmigungen, Führerscheine oder Kfz-Zulassungen oder gewähren Leistungen der Behinderten-, Jugend- und Sozialhilfe. In unseren Bürgerbüros stellen wir Personalausweise und Reisepässe aus und beraten Bürgerinnen und Bürger in ganz unterschiedlichen Fragen. Wir unterhalten Straßen, Rettungswachen und Feuerwehren sowie Museen, Theater und Schwimmbäder. Neben diesen Verwaltungstätigkeiten sind aber auch betriebswirtschaftliche Aufgaben wichtig, z. B. in den Bereichen Finanz- und Personalmanagement oder Organisation und IT.

So unterschiedlich wie unsere Aufgaben sind auch die Berufe, in denen wir Menschen beschäftigen und ausbilden. Du wirst über das vielfältige Ausbildungsangebot erstaunt sein. Ganz bestimmt ist auch für dich etwas dabei!

Berufsschullehrer werden, eine sehr interessante Option

von unserem Redaktionsmitglied Susanne Kiebig in der Süddeutschen Zeitung gefunden

und hier gehts zur super Seite „Karriere“ der SZ

Als Susanne Eißler kurz vor dem Ende ihrer Ausbildung zur Uhrmacherin stand, sah der Arbeitsmarkt nicht gerade rosig aus. Zu viele Billiguhren in den Geschäften, zu wenige Jobs in der Branche. In dieser Situation brachte sie ihr Klassenlehrer in der Berufsschule auf eine neue Idee: Wer bereits das Abitur habe, könne doch auch studieren und Berufsschullehrer werden. „Als ich sagte, dass mich das vielleicht interessieren könnte“, erinnert sich Eißler, „saß ich ganz schnell vor dem Schreibtisch des Schulleiters, hatte ein Gespräch mit ihm und haufenweise Informationsmaterial.“

Heute unterrichtet die 40-Jährige Industrie- und Zerspanungsmechaniker an der Heinrich-Kleyer-Schule in Frankfurt am Main. Außerdem bereitet sie an der Technischen Universität Darmstadt in Proseminaren den Nachwuchs auf Schulpraktika vor. Und dieselbe Erfahrung, die sie früher gemacht hat, machen heute ihre Studenten: Absolventen der Lehramtsstudiengänge für berufliche Schulen sind gefragt, denn sie sind Mangelware.

Ausbildung Damit Jugendliche ihre Zukunft nicht wegwerfen

Damit Jugendliche ihre Zukunft nicht wegwerfen

Mit der Initiative „Vera“ wollen ehemalige Führungskräfte verhindern, dass Auszubildende die Lehre abbrechen. Von Gudrun Weitzenbürger mehr …

Nicht nur in Hessen. Das Land Nordrhein-Westfalen sucht Lehrer für die Fächer Metalltechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik und Sozialpädagogik. Berlin benötigt zusätzlich Nachwuchs in den Bereichen Bautechnik, Medientechnik, Labor- und Prozesstechnik. Ähnlich sieht es in Schleswig-Holstein aus. Eine Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (Bibb) fasst die Situation so zusammen: „Die Gewinnung von Lehrkräften für den berufsspezifischen Unterricht ist besonders in den gewerblich-technischen Berufen ein Problem.“ Diesen Job, so scheint es, will oder kann niemand machen.

Susanne Eißler hat dafür eine einfache Erklärung: „Lehrernachwuchs generiert sich oft aus der Schülerschaft.“ Und der überwiegende Teil der Schüler, die eine berufliche Schule verlassen, hat nicht die formale Qualifikation, um ein Lehramtsstudium aufzunehmen. Umgekehrt gilt: Wer das Gymnasium besucht hat und noch nie eine Berufsschule von innen gesehen hat, nimmt dieses Arbeitsfeld gar nicht wahr.

Viele Studienplätze werden nicht genutzt

So entsteht eine paradoxe Situation: Mehr als 2,6 Millionen Auszubildende oder Berufstätige mit Weiterbildungswunsch besuchen eine von 5225 beruflichen Schulen in Deutschland und stellen damit 70 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Sekundarbereich II. An Eißlers Schule unterrichten etwa 100 Kollegen rund 2500 Schüler, und es gibt im Stadtgebiet Frankfurt am Main noch weitere 15 berufliche Schulen. Trotzdem wird dieser große Bildungsbereich nur von wenigen als Job-Perspektive erkannt.

Gerade mal sieben Studierende in Deutschland haben den Lehramts-Master für Druck- und Reproduktionstechnik belegt. Und im Bereich Fahrzeugtechnik stehen nicht mehr als 27 Master-Studierende für das Lehramt bereit. „Obwohl Studienplätze vorhanden sind, werden sie nicht genutzt“, sagt Monika Hackel, Leiterin der Abteilung Struktur und Ordnung der Berufsbildung im Bibb. Die Verdienstmöglichkeiten seien ein Grund dafür: „Mit den Gehältern in der Industrie können die Schulen nicht mithalten.“

Neue sehr gute Jobbörse „Gastbeitag von Isabelle Schwärzel“

stellen

und hier weiter im Netz

Jobbörse-Stellenangebote.de wurde in den vergangenen Jahren mehrfach von Bewerbern und Arbeitgebern als bestes Jobportal Deutschlands ausgezeichnet und gerade erst wieder von Focus-Spezial zum TOP-Karriereportal 2017 prämiert.
 Wir stellen Bewerbern die Möglichkeit bereit, Ihr eigenes Bewerbungsvideo von uns drehen zu lassen. Dieses Angebot ist einzigartig auf einer Jobbörse in Deutschland.
 Wir bieten viele JobVideos an, durch die Bewerber einzigartige Einblicke in die Unternehmen erhalten.
 Wir stellen umfassende Informationen zu über 2.500 Berufen zur Verfügung, wie beispielsweise aktuelle Gehaltsangaben, Branchen und Tätigkeiten im jeweiligen Beruf.

Mediadaten:

– Jobbörse.de ist eine der größten und bekanntesten Jobbörsen in Deutschland. Monatlich über 1,2 Mio. Besucher und ca. 6,5 Mio. Seitenaufrufe.
– Über 2,0 Mio. aktuelle Jobs und Stellenangebote deutschlandweit und international.
– Mehr als 255.000 Ausbildungsplätze – ca. 29.000 Praktikumsplätze – ca. 305.000 rekrutierende Unternehmen.
– Bewerber hinterlegen Ihren Lebenslauf bei uns kostenlos und erhalten automatisch speziell angepasste Job-, Ausbildungs- und Praktikumsangebote per Email.
– Die Zusammenarbeit mit dem europäischen Wissenschaftlerportal EURAXESS ermöglicht es Jobsuchenden, spannende Jobs und Praktika in Deutschland und International auf www.jobbörse.de zu finden.

Gründungswoche 2018 12.-16.11.2018 – Orientierungsveranstaltung für Gründungsinteressierte

D21114959ccadac7?app context=communities&error url=https%3a%2f%2fwww.xing.com%2fassets%2fcommunities%2ficn link nopreview.png&image url=https%3a%2f%2fwww.xing.com%2fimg%2fcustom%2fevents%2fevents files%2fc%2f3%2fc%2f1633340%2fsquare80%2flogo ms gruendet

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Ecki Lansing

münster gründet! ist das Informationsportal für alle Gründungsinteressierten und junge Unternehmen in Münster. Wir geben Überblick und Orientierung, zeigen Chancen und Perspektiven auf, vermitteln Wissen und Skills, begleiten Sie fachkundig und laden zum Austausch unter Gleichgesinnten ein.

Fragen Sie Ihr Expertenteam

und hier alle Infos im Netz

Facebook

XING

„Uni meets local industry“ für Studierende und Promovierende Info im Nachgang :-)

kreahaus_migranten

Nachlese der Veranstaltung von unserem Redaktionsmitglied Benno Ehrlich

Münster, 12. Oktober 2018. Wer auf dem Gebiet der Life Sciences einen Job suchte, musste nicht in die Ferne schweifen, sondern einen Blick auf den Wissenschaftspark Münster werfen. „Hier sitzen innovative, wachstums­orientierte Firmen, die qualifizierte Hoch­schulabsolventen und Promovierende suchen.

weiterlesen

mehr als 60 Innovationsunternehmen mit Adressen für Initiativbewerbungen findet Ihr hier

und auf Facebook