Berufsbegleitendes Studium, hier finden Sie die Hochschule, die zu Ihnen passt

Apollon-Hochschule-Gebauede

Sich neben dem Beruf weiterzubilden wird jedes Jahr beliebter. Auch Sie möchten sich mit einem berufsbegleitenden Bachelor, Master oder MBA weiterqualifizieren? Ein berufsbegleitendes Studium, egal ob Abend-, Wochenend-, Online- oder Fernstudium, ist eine interessante Möglichkeit, eine akademische Qualifikation zu erwerben und dennoch den gewohnten Lebensstil und Beruf nicht ganz aufzugeben.

In diesem Portal wurden sämtliche Informationen, die Sie für die Studienwahl benötigen, ausführlich zusammengestellt. Zudem finden Sie in der großen Hochschulübersicht sämtliche berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland.

Viel Spaß beim suchen

Alle notwendigen Infos im Internet hier ………….

Jobbörsen für Akademiker super Sammlung bundesweit und international

ausstieg

Eine Sammlung der Arbeitsagentur

Sammlung Arbeitsagentur als PDF

und hier alle Börsen als pdf zum download

Jobbörsen sortiert nach:

  • alphabetische Reihenfolge
  • Regionen
  • Stellenangebote der Zeitungen
  • Firmensuche
  • Karrierechancen für Arbeitnehmer mit Erfahrung
  • Berufs und branchenspezifische Stellenbörsen
  • Personalagenturen
  • International
  • nach Ländern und Koninenten
  • Praktikantenbörsen
  • Messen und Recruiting
  • Tipps zu Bewerbungen, Gehältern, Arbeitszeugnissen, Berufen, WeiterbildungenDas World-Wide-Web ist nicht nur für Akademiker d a s Medium bei der Stellen- und Praktikumssuche.In der 10. Auflage sind  berufsübergreifende Jobbörsen   Jobbörsen nach Studienabschlüssen und Tätigkeitsfeldern geordnet  internationale StellenbörsenErgänzt wird das Angebot der Jobbörsen durch Links zu Bewerbungen, Gehältern und Arbeitszeugnissen  Projekten und Jobportalen für ältere Jobsuchende   Praktika, Diplomarbeiten, Volontariatsstellen   Trainee -Stellen.Über Anregungen, Kritik oder gute Hinweise würden wir uns sehr freuen!Wir alle wünschen Ihnen bei Ihrer Recherche und Bewerbung viel Erfolg!Helga Steinke               Marlene-Sophie Johnert Beraterin im Hochschulteam            Teamassistentin im Hochschulteam Agentur für Arbeit Göttingen           Agentur für Arbeit GöttingenGoettingen.Hochschulteam@arbeitsagentur.deAlle Angaben in dieser Übersicht sind natürlich ohne Gewähr.    Für die Inhalte der aufgeführten Adressen kann keine Verantwortung übernommen werden.10. Auflage 1000 Exemplare Diese Zusammenstellung ist auf unserer Homepage als PDF-Dokument abrufbar; der Pfad:  www.arbeitsagentur.de > Partner vor Ort > Niedersachsen > Göttingen >  Agentur für Arbeit Göttingen > Bürgerinnen und Bürger > Abiturienten&Akademiker > auf der rechten Seite > Hochschul-u. Absolventenberatung und –vermittlung (Hochschulteam), Dokument „Stellensuche im Internet“Stand: 3/2013

Fachkräfteranking „In diesen Städten haben Fachkräfte die besten Karrierechancen“

Fachkräfteatlas Städte mit den besten Chancen hier

Düsseldorf, Oktober 2017. Seit Jahren steigt die Nachfrage nach Fachkräften in Deutschland. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden 17 Prozent mehr Stellen ausgeschrieben als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Doch in welchen Städten haben Fachkräfte die besten Jobaussichten? Die führende Online-Jobplattform StepStone hat für den Fachkräfteatlas den Fachkräftebedarf in den zehn größten Städten Deutschlands untersucht. Das Ergebnis: In Frankfurt am Main ist die Nachfrage nach Fachkräften im Verhältnis zur Einwohnerzahl mit Abstand am höchsten. In der größten Stadt Hessens kamen im ersten Halbjahr dieses Jahres auf 100.000 Einwohner durchschnittlich 1.531 Stellenausschreibungen pro Monat.

Berlin nur im unteren Drittel
Eine sehr große Auswahl an freien Stellen haben Fachkräfte auch in Stuttgart, wo auf 100.000 Einwohner durchschnittlich 1.470 Stellenausschreibungen pro Monat folgen. München belegt mit 1.397 Stellenanzeigen den dritten Platz. Die wenigsten Stellen pro Einwohner unter den größten Städten gibt es in Dortmund (342). Ein verhältnismäßig geringer Bedarf an Fachkräften herrscht auch in Deutschlands größter Stadt: Berlin zählt auf 100.000 Einwohner im Durchschnitt nur 507 Stellenausschreibungen pro Monat. Auch Hamburg – immerhin zweitgrößte Stadt – liegt mit Blick auf die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen im unteren Drittel (784).

IT-Bedarf in Stuttgart besonders hoch
Keine Berufsgruppe ist so gefragt wie die IT – das gilt sowohl für ganz Deutschland als auch für die größten zehn Städte. So richten sich bundesweit 17 Prozent aller Stellenausschreibungen an IT-Spezialisten. In den Städten mit dem höchsten Fachkräftebedarf wird diese Zahl noch deutlich übertroffen: In Frankfurt richten sich 21 Prozent aller ausgeschriebenen Stellen an IT-Experten, in Stuttgart wird sogar mit jeder vierten Stellenanzeige ein IT-Mitarbeiter gesucht. „Die Digitalisierung der deutschen Industrie hat längst begonnen. Um die damit verbundenen Veränderungen erfolgreich meistern zu können, benötigen Unternehmen IT-Spezialisten, die sich mit den weiterhin gefragten technischen Fachkräften verzahnen können“, sagt Dr. Anastasia Hermann, Arbeitsmarktexpertin bei StepStone.

Ranking Stadt nach Einwohnerzahl:

1. Berlin
2. Hamburg
3. München
4. Köln
5. Frankfurt am Main
6. Stuttgart
7. Düsseldorf
8. Dortmund
9. Essen
10.Leipzig

Ranking Stadt nach Fachkräftenachfrage (monatliche Durchschnittsanzahl Stellenanzeigen je 100.000 Einwohner, 1. Halbjahr 2017):

1. Frankfurt am Main (1.531)
2. Stuttgart (1.470)
3. München (1.397)
4. Düsseldorf (1.142)
5. Hamburg (784)
6. Köln (745)
7. Berlin (507)
8. Essen (386)
9. Leipzig (372)
10.Dortmund (342)

Weitere Informationen zur Entwicklung der Fachkräftenachfrage in Deutschland finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Fachkräfteatlas-Magazin.

Über den StepStone Fachkräfteatlas
Unter www.fachkraefteatlas.de bietet der StepStone Fachkräfteatlas monatlich einen Überblick über die Entwicklung der Fachkräftenachfrage in Deutschland – bundesweit, regional und nach Berufsgruppen. Basis der Auswertung ist die Anzahl der Stellenausschreibungen auf allen relevanten Online- und Print-Plattformen seit 2012 (Quelle: Anzeigendaten.de).

 

Die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe

gefunden von unserem Redaktionsmitglied Benno Ehrlich

es gibt noch freie Ausbildungsstellen in der Region „Münsterland“

azubi-kommunal

 

weitere Infos und freie Ausbildungsstellen und duales Studium hier

Die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe

Wir sind die kommunalen Arbeitgeber im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe. In Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltungen sowie beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe erfüllen wir vielfältige öffentliche Aufgaben für unsere Bürgerinnen und Bürger. Die Menschen unserer Region stehen für uns im Mittelpunkt. Das prägt unsere Arbeit und sorgt für viel Abwechslung im Beruf.

So erteilen wir z. B. Baugenehmigungen, Führerscheine oder Kfz-Zulassungen oder gewähren Leistungen der Behinderten-, Jugend- und Sozialhilfe. In unseren Bürgerbüros stellen wir Personalausweise und Reisepässe aus und beraten Bürgerinnen und Bürger in ganz unterschiedlichen Fragen. Wir unterhalten Straßen, Rettungswachen und Feuerwehren sowie Museen, Theater und Schwimmbäder. Neben diesen Verwaltungstätigkeiten sind aber auch betriebswirtschaftliche Aufgaben wichtig, z. B. in den Bereichen Finanz- und Personalmanagement oder Organisation und IT.

So unterschiedlich wie unsere Aufgaben sind auch die Berufe, in denen wir Menschen beschäftigen und ausbilden. Du wirst über das vielfältige Ausbildungsangebot erstaunt sein. Ganz bestimmt ist auch für dich etwas dabei!

Betriebsdatenbank Ausbildungsbetriebe der HWK

Hinweise zur handfest Betriebsdatenbank

Bei den angezeigten Adressen handelt es sich um Handwerksbetriebe, denen die Ausbildungsberechtigung seitens der Handwerkskammer in den jeweils aufgeführten Ausbildungsberufen erteilt wurde. Betriebe, die zum Zeitpunkt der Datenerfassung noch keine Ausbildungsberechtigung im Handwerk besaßen bzw. über einen langen Zeitraum nicht ausgebildet haben, sind nicht verzeichnet.

ES HANDELT SICH NICHT UM EIN VERZEICHNIS FREIER LEHRSTELLEN!

Die Möglichkeit zur Verknüpfung der Datensätze bzw. der Export von Adressen besteht nicht und ist ausdrücklich untersagt.

Die Daten dienen ausdrücklich nur der Unterstützung von Jugendlichen zur Berufsorientierung.

Hier geht’s zur Betriebsdatenbank

Mit dem Klick auf den Link, erkennen Sie diese Nutzungsbedingungen an.

 

Bewerben aber wie?

bewerbenDu willst dich bewerben, weißt aber nicht genau, wie du ein Anschreiben formulieren, einen Lebenslauf konzipieren sollst oder welche Unterlagen du ansonsten brauchst? In der abi>> bewerbungsbox findest du sämtliche Informationen rund um das Thema Bewerbung – egal, ob das Ziel deiner Bewerbung ein Ausbildungsplatz oder ein Duales Studium, ein Nebenjob oder ein Praktikum ist. Und auch wenn du dich um einen Studienplatz bewerben möchtest, bist du hier genau richtig!